Interessierte für Bühnenstück gesucht: Kennenlerntraining für Tanzkompanie in Bad Honnef

Interessierte für Bühnenstück gesucht : Kennenlerntraining für Tanzkompanie in Bad Honnef

Die Boys-Tanzkompanie von "Bad Honnef tanzt" lädt zu einem Kennenlerntraining ein. Gesucht werden Mitstreiter für das neue Bühnenstück, das sich mit digitalien Medien und ihrer Auswirkung auseinandersetzt.

Die Boys-Tanzkompanie von „Bad Honnef tanzt“ sucht Mitstreiter für das neue Bühnenstück. Ein Kennenlerntraining findet an den Sonntagen, 3. und 17. Februar, statt. Die beiden Tanzkompanien Boys und Girls bildeten sich kurz nach der Gründung eines Schultanzprojektes im Jahr 2012 in Kooperation mit dem TV Eiche Bad Honnef. Seither brachten die Jungs in jeweils wechselnder Besetzung jährlich ein eigenes Tanztheater auf die Bühne. Sie tanzten auf vielen Bühnen, im Arp Museum, im Dragons Dome sowie im großen Haus der Oper Bonn und auf etlichen Tanzfestivals deutschlandweit.

Die Kompanie-Mitglieder sind zwischen sechs und 16 Jahre alt. Aktuell werden noch Tänzer ab zwölf Jahren gesucht, die Spaß an Bewegung und der Entwicklung eines Tanzstückes haben. Die neue Produktion „Pixels“ dreht sich um digitale Medien und ihre Auswirkung auf unsere Lebenswelt.

Geleitet werden die Proben von Anna-Lu Masch, die einen Fokus auf den modernen und zeitgenössischen Tanz sowie Bewegungsimprovisation setzt, und dem Kölner Tänzer Kelvin Kilonzo, der urbane Tanzstile wie Breakdance und Hip-Hop einbringt und als ausgebildeter Schauspieler mit den jungen Tänzern zusätzlich am Bühnenausdruck arbeitet.

Das neue Stück wird im Mai 2020 auf einer großen Bühne Premiere feiern. Bis dahin sind laut Tanzkompanie einige kleinere Auftritte geplant. Die aktuelle Produktion wird finanziert durch das Förderprogramm „Tanz und Theater machen stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Mehr Infos unter www.badhonneftanzt.de oder 01 77/4 22 71 17. Das Kennenlerntraining am 3. und 17. Februar findet jeweils von 11 bis 12.30 Uhr im TV-Eiche-Haus, Berck-sur-Mer Straße 14, statt.