1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

Aalkönig Bad Honnef: Eckart von Hirschhausen ist der neue Aalkönig

Aalkönig Bad Honnef : Eckart von Hirschhausen ist der neue Aalkönig

Der Arzt, Moderator, Zauberkünstler, Kabarettist und Schriftsteller Eckart von Hirschhausen wird am 13. Oktober zum Nachfolger von CDU-Politiker Wolfgang Bosbach gekrönt.

Sollte wieder einmal Stau sein, das Aalkönigskomitee könnte am 13. Oktober mit dem Aalschokker Aranka nach Bonn schippern und den designierten Aalkönig so an seinem Wohnort abholen, versprach Staatssekretär a.D. Friedhelm Ost, Sprecher des Komitees. Andererseits wäre der neue Herrscher gut und gerne in der Lage, den Weg auf die gegenüberliegende Rheinseite schwimmend zurückzulegen. Schließlich hat er schon 2014 beim Schwimmen im Berliner Müggelsee gezeigt, dass er nicht nur an Land, sondern auch im Wasser sehr gewandt unterwegs ist: Eckart von Hirschhausen, Arzt, Moderator, Zauberkünstler, Kabarettist und Schriftsteller, wird der 15. Herrscher der Aalmonarchie.

Die Vorfreude auf einen Krönungsabend mit zwei derart profilierten Rednern wie den noch amtierenden Aalkönig, CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, und eben Hirschhausen war Ost und seinen Komitee-Mitgliedern, die in „heißen Wahljahren“ traditionell keine Politiker nominieren, bei der Vorstellung am Donnerstag anzumerken. „Dass Eckart von Hirschhausen in diesem Jahr unser Fang ist, hat uns ganz besonders gefreut“, so Ost in Sichtweite der Aranka. „Die Fangnetze der Aranka waren groß genug, um den quirligen neuen Aalkönig einzufangen, der auf Showbühnen, im Fernsehen, im Kabarett präsent ist und sich in vielen Gewässern pudelwohl fühlt.“ Ost dankte allen voran Komitee-Mitglied Stefan Vesper, der ganz besonders „am Fangnetz geruckelt hat“ – und das mit Erfolg.

„Der neue Aalkönig hat großen menschlichen Tiefgang"

Ob Hirschhausen die Krönungszeremonie dafür nutzen wird, über den Gesundheitseffekt von Aalhäppchen zu referieren, wird sich erst zeigen müssen. Fest stehe, so Ost: Der Mediziner Hirschhausen, der seine Berufslaufbahn als Kinderneurologe begonnen hatte, verbinde hohe medizinische Sachkenntnis auf das Beste mit dem Talent, eben dieses Fachwissen mit Humor zu vermitteln – und so einem breiten Publikum nahe zu bringen.

„Der neue Aalkönig hat, bei aller Heiterkeit, auch großen menschlichen Tiefgang. Das beweist sein großes soziales Engagement“, so Ost über Hirschhausen, der auch Kirchen- und Katholikentage aktiv mitgestaltet. So sei Hirschhausen im Beirat der Deutschen Krebshilfe, der Bundesligastiftung und der Depressionshilfe tätig und berate über den Think Tank „Die Brückenköpfe“ Startups und Projekte zur Gesundheitskompetenz für Kinder. Seine Stiftung „Humor hilft heilen“ fördere die heilsame Stimmung im Krankenhaus. Ost: „Gefördert werden Clowns, Ärzte und Pflegekräfte, durch Weiterbildung, Begleitforschung und neue Clown-Sprechstunden, um die Stimmung in Krankenhäusern froher zu gestalten. Professionelle Clowns bringen Leichtigkeit, muntern kleine und große Patienten auf uns stärken Freude und Lebensmut.“

13 Könige und zwei Königinnen

Humor und Medizin, das sei sein Lebensthema. Das belege auch sein Wirken als Autor mit Titeln wie „Humor hilft heilen“, „Wunder wirken Wunder“ oder „Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“. In seinen Shows, allen voran „Hirschhausens Quiz des Menschen“, „schafft er es Familien vor dem Fernseher zu versammeln und somit Gelegenheit zur Erfahrung von Miteinander und Gesellschaft zu geben“, so Ost: „In Zeiten, da jeder mit modernen Medien sein eigenes Programm gestaltet, ist auch das nicht zu unterschätzen.“

Ost ist sicher, dass das Aalkönigskomitee mit dem neuen Herrscher – darunter dann 13 Könige und zwei Königinnen – an seine Erfolgsgeschichte anknüpfen kann. „Wir brauchen immer wieder Menschen, die bereit sind, sich in den Dienst der guten Sache zu stellen.“ Schließlich sei aus dem Erlös der Krönungsfesteim Kursaal nicht nur die Rettung der Aranka gelungen. Mehr als 250 Sozialprojekte im Jugendbereich seien zudem schon mit über 300 000 Euro unterstützt worden.

Karten zum Preis von 125 Euro für das Krönungsfest am Freitag, 13. Oktober, können ab sofort bei Grasina Rasch, postalisch unter Hotel Avendi, Hauptstraße 22, 53604 Bad Honnef, oder per E-Mail unter grasch@avendi.de bestellt werden.