Ittenbacher Sportplatz: Ausschuss leitet Bauleitplanverfahren ein

Ittenbacher Sportplatz : Ausschuss leitet Bauleitplanverfahren ein

Der städtische Planungs- und Umweltausschuss hat ein Bauleitplanverfahren für eine Wohnbebauung des Sportplatzes Ittenbach und die Errichtung eines Multifunktionsplatzes in der Nähe des Taubenbergwegs eingeleitet. Der Multifunktionsplatz, der ein Ersatz für den wegfallenden Tennenplatz am Waldrand sein soll, soll als Sportfläche mit einer Größe von bis zu 1200 Quadratmetern mit wassergebundenem Belag geplant werden.

Der Planungsausschuss folgte damit einer Empfehlung des Sportausschusses. Auf der neuen rund 50 Meter langen Sportfläche in der Nähe des Taubenbergwegs sind zwei Kleinfeldtore, ein oder zwei Streetbasketballkörbe, eine Sandgrube mit Absprungbalken und eine Umzäunung vorgesehen. Im nächsten Jahr soll ein Kauf-, Pacht- oder Erbbauvertrag mit dem Grundstückseigentümer geschlossen werden.

Bis Ende 2014 erwartet die Verwaltung für beide Bauleitplanverfahren Satzungsbeschlüsse. Für das Jahr 2015 rechnet die Verwaltung mit dem Verkaufsstart der Bauflächen auf dem Ittenbacher Sportplatz. Dort können rund 6400 Quadratmeter bebaut werden. Eine ebenso große Fläche soll als nicht bebaubare Grünfläche verbleiben. Mit den Erträgen aus dem Verkauf des Sportplatzes - die Stadt rechnet mit 1,136 Millionen Euro - sollen auch die Sanierung des Umkleidegebäudes am alten Sportplatz in Oberpleis und der Laufbahn im Jahr 2015 finanziert werden.