Aktion auf der Fußballgolf-Anlage in Vinxel

So arbeitet ein Künstler mit der Kettensäge

Schnitzkunst mal anders: Diese Skulpturen entstanden mit der Kettensäge.

Schnitzkunst mal anders: Diese Skulpturen entstanden mit der Kettensäge.

Vinxel. Kettensägen – da denkt man an das Fällen großer Bäume, an Aufräumarbeiten nach einem Sturm, wenn Stämme und Äste die Straßen versperren. Aber Kettensägen können auch Kunst.

Besser gesagt: Künstler können mit der Kettensäge umgehen. Einen Eindruck davon bekommen die Besucher der Fußballgolf-Anlage in Vinxel an diesem Samstag, 22. Juni.

Vier Motorsägen-Schnitzkünstler machen von 10 bis 16 Uhr aus einem groben Holzstamm mir nichts, dir nichts ein Kunstwerk, das natürlich zum Verheizen viel zu schade ist: Tierskulpturen etwa entstehen unter den geschickten Händen derer, die mit den nicht ungefährlichen motorisierten Werkzeugen virtuos umzugehen verstehen.

Auf der Fußballgolf-Anlage können die Besucher den Künstlern nicht nur über die Schulter schauen. Zusätzlich werden auch bereits fertige Holzfiguren auf dem Areal ausgestellt. Abends wird die Sommersonnenwende gefeiert, und dazu werden Grill und Lagerfeuer angezündet. Jeder kann sein Essen sowie Teller und Besteck mitbringen, und somit wird ein reichhaltiges Buffet entstehen.

Weitere Informationen gibt es unter www.fussballgolf-bonn.de.