44 neue Rettungsschwimmer

DLRG Bad Honnef-Unkel plant Rheinschwimmen 2019

Bad Honnef. Im vergangenen Jahr hatte die DLRG-Ortsgruppe Bad Honnef-Unkel mit ihrem Rheinschwimmen wegen des Niedrigwassers eine Zwangspause einlegen müssen, in diesem Jahr soll es wieder soweit sein. Anmeldungen sind bereits jetzt möglich.

Die gute Nachricht lautet: Nachdem das Rheinschwimmen der DLRG-Ortsgruppe Bad Honnef-Unkel im vergangenen Jahr aus Sicherheitsgründen hatte abgesagt werden müssen, ist eine Neuauflage in diesem Jahr schon fest in Planung. Wie berichtet, hatte die DLRG im vergangenen Jahr wegen des anhaltenden Niedrigwassers entschieden, das Ereignis abzusagen. Termin für das Rheinschwimmen 2019 nun ist Samstag, 15. Juni, hieß es bei der Ortsgruppentagung.

Zu der waren die Mitglieder im Aegidienberger Gasthaus Kappels zusammen gekommen. Positive Nachrichten gab es auch hinsichtlich der Ausbildung. Insgesamt 44 Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer wurden von den engagierten Ausbildern der Ortsgruppe unter der Leitung von Stephan Priss ausgebildet. Vorsitzender Uli Medenbach eröffnete die Versammlung, die von Bezirksleiter Bruno Schöneberg begleitet wurde.

Ortsgruppe besteht 60 Jahre

Die Ortsgruppe war auch im Jahr des 60-jährigen Bestehens an vielen Meisterschaften und lokalen Aktivitäten beteiligt. Beispielhaft genannt wurden „Rhein in Flammen“ sowie aktuell in diesem Jahr die Müllsammelaktion in Bad Honnef. Auch den Linzer Rosenmontagsumzug unterstützen sechs Ehrenamtliche der DLRG durch die Absicherung des Elferrats-Wagens. Auch in der Jugendarbeit ist die Ortsgruppe sehr aktiv. Von den letztjährigen Jugend- und Ausbildungsfahrten wird allen Beteiligten insbesondere die Fahrt nach Bollendorf in reger Erinnerung bleiben, bei der die Teilnehmenden mit einer hochwasserbedingten Überschwemmung konfrontiert waren.

Rheinschwimmen am 15. Juni

Insgesamt erfreut sich die Ortsgruppe, die zuletzt allerdings auch Sorgen geäußert hatte wegen der Schließung des Lehrschwimmbades Aegidienberg und der ebenfalls anstehenden Sanierung des Unkeler Schulschwimmbades, einer steigenden Mitgliederzahl. Freie Vorstandsposten wurden neu besetzt. Carmen Sänger wird als neue Schatzmeisterin von Stellvertreterin Daniela Haack unterstützt. Als neues Ressort fand die „Leitung Einsatz“ mit Klaus-Peter Baum und Stellvertreterin Emma Kessel Einzug in den Vorstand.

Anmeldung zum Rheinschwimmen am Samstag, 15. Juni, werden ab sofort angenommen auf der Internetseite der DLRG-Ortsgruppe Bad Honnef-Unkel unter www.bad-honnef-unkel.dlrg.de