Sperrung nach Rohrbruch

Bahnhofstraße in Bad Honnef wieder aufgerissen

Bad Honnef. In der Nacht zum Montag ist eine Trinkwasserleitung gebrochen und hat Gehweg und Fahrbahn der Bahnhofstraße unterspült. Die Straßenreparatur dauert bis Ende der Woche.

Ein massiver Wasserrohrbruch hat in der Nacht zu Montag den Bereitschaftsdienst der Bad Honnef AG (BHAG) und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr auf Trab gehalten. Laut Jens Nehl, Technischer Vorstand der BHAG, war gegen Mitternacht an der Bahnhofstraße eine Trinkwasser-Hauptleitung gebrochen.

Aus dem großflächigen Leck strömte für kurze Zeit unter hohem Druck Wasser aus und unterspülte Gehweg und Fahrbahn. Der betroffene Abschnitt der Bahnhofstraße zwischen Am Wolfshof und Menzenberger Straße muss laut Stadtverwaltung für die Reparatur der Fahrbahn voraussichtlich bis Ende der Woche gesperrt bleiben. Die Wasserleitung sowie die Wasserversorgung waren am Morgen bereits wieder hergestellt.

Die eine Baustelle geht, die andere kommt: Bis vor Kurzem war die Bahnhofstraße wegen Arbeiten an der Kanalisation für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Wasserrohrbruch, dessen Folgen aktuell für eine neuerliche Sperrung der Hauptverbindung vom Honnefer Kreuz in die Innenstadt sorgen, stehe allerdings in keinerlei Zusammenhang mit den vorher abgeschlossenen Arbeiten, so Nehl: „Das war ein ganzes Stück weit davon weg.“

Keller voller Wasser

Wahrscheinlicher sei Materialermüdung an der geschätzt 35 Jahre alten Trinkwasserleitung. Möglicherweise habe ein Stein auf das Rohr gedrückt, sodass dieses schließlich nachgegeben habe und gerissen sei.

Nicht nur die Fahrbahn sei in ihrer gesamten Breite in Mitleidenschaft gezogen worden, auch mehrere Keller seien vollgelaufen, so Nehl. Die Versicherung sei verständigt und werde sich der Sache annehmen, so der BHAG-Vorstand weiter.

Noch in der Nacht waren laut Nehl Mitarbeiter vor Ort, um den Schaden zu beheben. Den Ausfall der Wasserversorgung mitten in der Nacht dürften nur die wenigsten betroffenen Haushalte bemerkt haben.

Sperrung bis zum Wochenende

Zugleich werde es noch einige Zeit in Anspruch nehmen, um die Schäden an der Fahrbahn zu beseitigen. Der Belag der Bahnhofstraße sei mit Blick auf die recht hohe Verkehrsbelastung stark unterfüttert. Entsprechend aufwendig sei es, die Fahrbahn wieder herzustellen.

Die Stadt geht von einer Sperrung der Bahnhofstraße bis zum Wochenende aus. Der gesperrte Abschnitt werde für Anlieger zugänglich gemacht. Die Verwaltung bittet um Verständnis für Beeinträchtigungen.

Weitere Informationen gibt Marvin Schumann beim Straßenverkehrsamt, 0 22 24/18 41 53, E-Mail: marvin.schumann@bad-honnef.de.