1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

Austauschschüler zu Gast im Bad Honnefer Rathaus: 29 Mädchen und Jungen aus Ungarn befragen Bürgermeisterin Wally Feiden

Austauschschüler zu Gast im Bad Honnefer Rathaus : 29 Mädchen und Jungen aus Ungarn befragen Bürgermeisterin Wally Feiden

Sie schläft nachts maximal sechs Stunden, wenn der übervolle Terminkalender einmal Platz für Freizeit lässt, dann verbringt sie die am liebsten mit ihren Enkelkindern, und sie ist rotz einer 60 bis 70-Stunden-Woche mit ihrem Job rundum zufrieden.

Wobei ihr "solche Besuche wie heute" am meisten Spaß machen - nicht mal eine Stunde haben die ungarischen Austauschschüler und ihre Gastgeber aus Bad Honnef benötigt, um Wally Feiden jede Menge Details aus ihrem Leben und dem Alltag als Bürgermeisterin zu entlocken. Bei einem Empfang am Montag im Rathaus stand die Bad Honnefer Stadtchefin den 60 Jugendlichen bereitwillig Rede und Antwort.

Insgesamt vier Tage waren die 29 Schüler der "Allgemeinbildenden Schule mit Kunsterziehung und Pädagogischem Fachdienst" aus dem südungarischen Bohl zu Gast bei den Siebtklässlern der Realschule St. Josef. Diese hatten den ungarischen Altersgenossen - die übrigens zweisprachig unterrichtet werden - bereits im vergangenen Oktober einen Besuch abgestattet. Auf dem Besichtigungsprogramm in Bad Honnef standen neben dem Besuch des Konrad-Adenauer-Hauses in Rhöndorf auch ein Ausflug auf den Drachenfels, eine Rallye durch die Stadt, ein Sporturnier und ein Grillfest. Heute wollen die jungen Leute die Stadt Köln erkunden, bevor sie dann am Abend schon wieder in Richtung Heimat starten.