Noch mehr Relikte aus der Römerzeit

Noch mehr Relikte aus der Römerzeit

Experten erweitern Schutzzone der Villa rustica in Bornheim

Bornheim. (mab) Fleißige Bauherren waren die Römer: Nachdem Überreste einer römischen "Villa rustica" in Bornheim-Botzdorf gefunden wurden, erweitert das Amt für Bodendenkmalpflege nun den denkmalgeschützten Bereich erneut.

Im Mai wurden in einer Baugrubenwand in der Nähe der künftigen Carnapstraße die Fundamentreste einer Mauer entdeckt. Die Fachleute vermuten "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" ein weiteres römisches Gebäude, samt Gebrauchsgegenständen.

Der Bornheimer Verkehrs-, Umwelt- und Planungsausschuss beschloss einstimmig die Eintragung in die Denkmalliste. Im Juni 2002 war das geschützte Gebiet schon einmal erweitert worden.

In seinem Schreiben an die Stadt Bornheim beklagte das Rheinische Amt für Bodendenkmalpflege, dass es bereits bei Ausschachtungsarbeiten zu einem Verstoß gegen den Denkmalschutz in dem betreffenden Baugebiet gekommen sei. Das müsse mit einem Bußgeld geahndet werden, so die Fachleute. Es gelte, Schaden zu verhindern.

Mehr von GA BONN