Maskierter kommt mit Fleischermesser in Siegburger Juweliergeschäft

Maskierter kommt mit Fleischermesser in Siegburger Juweliergeschäft

Täter flüchtet ohne Beute gemeinsam mit mutmaßlichen Komplizen

Siegburg. (cla) Mit einem Fleischermesser in der Hand betrat am frühen Dienstagabend ein maskierter Mann ein Juweliergeschäft am Nogenter Platz in Siegburg. Er versuchte, das Glas einer Schmuckvitrine einzutreten.

Wie die Polizei mitteilte, gelang ihm das aber auch nach mehreren Versuchen nicht. Unverrichteter Dinge verließ der Mann das Geschäft und flüchtete gemeinsam mit einem mutmaßlichen Komplizen, der vor der Tür des Juweliergeschäfts Schmiere gestanden hatte in Richtung Bachstraße. Passanten beobachteten den Überfall und alarmierten die Polizei.

An der Bahnhofstraße konnten die Beamten einen 23-jährigen Mann aus Sankt Augustin festnehmen. Die Fahndung nach dem zweiten Täter läuft noch. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer (0 22 41) 541 31 21 entgegen.

Mehr von GA BONN