Bewerber der Sinziger CDU: Markus Jolas kandidiert in Westum

Bewerber der Sinziger CDU : Markus Jolas kandidiert in Westum

Markus Jolas soll nach dem Willen der Sinziger CDU Ortsvorsteher in Westum werden. Die Christdemokraten haben den 53-Jährigen als Bewerber um das Amt des Ortsvorstehers nominiert.

Markus Jolas soll es richten: Der 53-Jährige soll Ortsvorsteher in Westum werden. Jedenfalls, wenn es nach dem Willen der CDU geht. Der bislang amtierende Ortsvorsteher Wolfgang Kistner hatte bereits im vergangenen Jahr erklärt, für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stehen zu wollen. Die Mitglieder der CDU wählten daher Markus Jolas zum Kandidaten für das Amt des Ortsvorstehers in Westum bei der Kommunalwahl am 26. Mai.

Jolas ist als selbstständiger Unternehmensberater tätig und wohnt mit seiner Familie mitten in Westum. Seit geraumer Zeit ist er im Vorstand der Dorfgemeinschaft aktiv. „Markus Jolas ist gerne bereit, weitere Verantwortung für Westum zu übernehmen. Er sieht seine Aufgabe darin, bestehende Institutionen zu bewahren und durch gemeinsames Angehen kleiner und großer Aufgaben die Gemeinschaft der Westumer zu stärken“, sagte Sinzigs CDU-Vorsitzender Franz Hermann Deres. Der direkte persönliche Austausch mit den Bürgern sei Jolas hierbei sehr wichtig.

„Für die kommende Legislaturperiode sehe ich weitreichende Aufgaben auf den Ortsbeirat zukommen, die man mit Augenmaß und Weitsicht angehen sollte“, so Markus Jolas. Daher kandidiert er nicht nur für den Ortsbeirat in Westum, sondern auch auf der Liste der CDU für ein Stadtratsmandat: „Ich bewerbe mich, um die Belange von Westum konsequent in den Gremien der Stadt Sinzig vertreten zukönnen.“