Lichtspektakel an der Brücke von Remagen

Lichtspektakel an der Brücke von Remagen

2 000 Bengalfeuer weisen der Schiffsflotte bei "Rhein in Flammen" den Weg. In der Innenstadt wird das Frühlingsfest gefeiert.

Remagen. (ga) Auch in diesem Jahr wird die touristische Saison in Remagen wieder mit der Großveranstaltung "Rhein in Flammen am Siebengebirge" eröffnet. Gleichzeitig findet in der gesamten Innenstadt und auf der Rheinpromenade das Frühlingsfest statt.

Zwischen Remagen, Linz und Bonn tauchen am Samstag, 7. Mai, rund 2 000 Bengalflammen das Rheintal in magisches Licht und weisen einer Flotte von rund 60 Fahrgastschiffen den Weg. Um 21.50 Uhr wird das große Feuerwerk der Stadt Remagen abgebrannt.

Info Weitere Infos gibt es in der Tourist-Information, Rufnummer (0 26 42) 2 01 87; E-Mail: stadt.remagen@t-online.de.Wie in den vergangenen Jahren wird auch die "Brücke von Remagen" mittels "Spacecannons" wieder zum Leben erweckt. Veranstalter von "Rhein in Flammen" sind die Tourismus- und Congress GmbH Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler und die Firma Bonn Musik GmbH in Kooperation mit den Anliegergemeinden am Rhein.

Der Caracciola-Platz auf der neuen Rheinpromenade wird wieder zum großen Biergarten. Dort stehen am Samstagabend ab 17.30 Uhr "DEGrooves" mit einem Mix aus funkigen 80er-Jahre-Songs, zeitlosen Rocksongs und aktuellen Chartbreakern auf der Bühne. Im Anschluss präsentiert ab 20.30 bis etwa 23.30 Uhr die Band "Rock Company" unter anderem Stücke von Joe Cocker, Status Quo und den Rolling Stones.

Das Frühlingsfest, das sowohl samstags als auch sonntags stattfindet, steht unter dem Motto "Remagen mag ich - fit und mobil". Es stellen mehrere Anbieter Elektrofahrzeuge aller Art aus und geben Informationen rund um das Thema E-Mobilität. Ob man sich an der Kletterwand oder im Seilklettergarten üben möchte, Seiltanz auf der Slackline lernen oder auf dem

Fahrradkarussell ein paar Runden drehen möchte - Aktivität und Mobilität stehen im Mittelpunkt. Von Spielen und Kunstaktionen für die Kinder über einen Rollstuhlparcours, Körperfettmes-sung, Spinningradaktion, einer Rollenrutsche bis zum Streichelzoo - für jedes Alter ist etwas da-bei.

Für das kulinarische Wohl ist ebenfalls gesorgt: Zum Start des Genießer-Frühlings der Remagener Gastronomie laden die beteiligten Restaurants und Cafés am Sonntag zum Probieren und Genießen auf den Marktplatz ein. Untermalt wird der Genießer-Frühling von den Kölner Liedermachern "DomGo" auf der Marktplatzbühne. Bereits am Samstag sorgen dort das Querflötenensemble der Musikschule Frank von Häfen und die Kinder der Grundschule Sankt Martin für musikalische Unterhaltung.

Die Bühne auf der Rheinpromenade wird anlässlich des Frühlingsfestes auch am Sonntag bespielt. Ein Frühschoppenkonzert mit dem Musikkorps der Remagener Stadtsoldaten steht ab 11.30 Uhr auf dem Programm. Um 13 Uhr folgen Darbietungen verschiedener Tanzgruppen wie zum Beispiel der Hafengarde Oberwinter, und ab 15 Uhr ist mit "Next patient please" erstmalig eine Band in Remagen zu Gast, die sich der Rockmusik der 80er-Jahre verschrieben hat.

Die Werbegemeinschaft "Remagen mag ich" und die Geschäfte in der Innenstadt bieten an diesem verkaufsoffenen Wochenende neben besonderen Frühlingsangeboten viele Spielideen für Groß und Klein.

Mehr von GA BONN