Lebensretter aus Bad Honnef auf RTL zu sehen

Lebensretter aus Bad Honnef auf RTL zu sehen

Sie bergen Schwerverletzte aus Trümmern: Eine Schauübung der Honnefer Lebensretter samt Hundestaffel ist am Wochenende in "Der großen Hundeshow" zu sehen.

Helfer des Malteser Hilfsdienstes und des Technischen Hilfswerks (THW) aus Bad Honnef sind an diesem Samstag, 7. Januar, um 21.15 Uhr in der Show des "Hundeflüsterers" Martin Rütter auf dem Sender RTL zu sehen.

Die Bad Honnefer hatten, wie berichtet, bei einer Fernsehproduktion des Kölner Senders mitgewirkt und auf einem Übungsgelände des Katastrophenschutzes in Ahrweiler gemeinsam mit der Hundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Köln eine Schauübung inszeniert. Außerdem waren die Helfer als Studiogäste in die Show eingeladen worden.

Nah an der Realität

"Martin Rütter - Die große Hundeshow" wird am Sonntag, 8. Januar, um 11.20 Uhr wiederholt. Um möglichst realitätsnah zu üben, präparierte die Gruppe Bloody Malti der Bad Honnefer Malteser für die Schauübung sieben "Schwerverletzte", die über das Trümmergelände verteilt und verborgen wurden.

Aufgabe der DRK-Hundestaffel war es, nach Überlebenden in den Trümmern zu suchen. Wurden die Hunde fündig, übernahm es das THW, die "Verschütteten" zu retten und zur notfallmedizinischen Erstversorgung an die Malteser-Sanitäter zu übergeben.

Bei der Aufzeichnung der Hundeshow im Herbst mit Prominenten wie Atze Schröder und Sonya Kraus standen die Bloody Maltis gemeinsam mit der Kölner Rettungshundestaffel und dem THW Bad Honnef dann auf der großen Bühne und präsentierten die täuschend echten Verletzungen noch einmal im Studio.