Bilder von Rufus Müller: Willy-Brandt-Forum Unkel feiert Schenkung der Kanzlerporträts

Bilder von Rufus Müller : Willy-Brandt-Forum Unkel feiert Schenkung der Kanzlerporträts

Das Willy-Brandt-Forum hat die Schenkung des Fotografen Konrad Rufus Müller gefeiert. 24 Porträts von Willy Brandt sind nun dort zu sehen.

„Einfach toll, mit wie viel Engagement im Willy-Brandt-Forum ehrenamtlich gearbeitet wird. Ich bin glücklich, dass meine Schenkung hier ein so unglaubliches Echo gefunden hat“, sagte Konrad Rufus Müller bei der Feierstunde, zu der das Unkeler Forum in das Rheinhotel Schulz eingeladen hatte. Anlass war die Schenkung des „Kanzlerfotografen“, der dem Museum 24 Porträts von Willy Brandt aus den Jahren 1969 bis 1991 überlassen hat.

„Sie können im Forum Arbeiten von fast allen bekannten Fotografen sehen, die sich mit Willy Brandt auseinandergesetzt haben. Nur Konrad Rufus Müller hat uns noch gefehlt“, stellte der Forums-Vorsitzende Christoph Charlier fest. Zahlreiche Ehrengäste waren gekommen, allen voran die „Patronin“ des Forums, Brigitte Seebacher, sowie die beiden stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Freunde und Förderer des Willy-Brandt-Forums, Monika Wulf-Mathies und Helmut Born. Der frühere Spiegel-Journalist Hartmut Palmer hielt zur Eröffnung der Ausstellung „Willy Brandt – ein fotografisches Porträt“ die Laudatio.

Nach der Feierstunde zog die Festgesellschaft ins Forum, das zunächst 13 der 24 Brandt-Fotos von Müller zeigt. Die weiteren sollen später im Jahr zu sehen sein. Eine Aufnahme – der lachende Brandt bei einer Wanderung 1976 durch den Teutoburger Wald – kann als Postkarte erworben werden.

Mehr von GA BONN