Förderbescheid überreicht: 1,1 Millionen Euro für Unkeler Schulschwimmhalle

Förderbescheid überreicht : 1,1 Millionen Euro für Unkeler Schulschwimmhalle

Das Sonderprogramm „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ unterstützt die Sanierung des Schulschwimmbads in Unkel mit Fördergeldern.

Große Unterstützung für die Sanierung der Unkeler Schulschwimmhalle: Innenminister Roger Lewentz hat Unkels VG-Bürgermeister Karsten Fehr einen Förderbescheid über gut 1,1 Millionen Euro überreicht. Gefördert wird aus dem Programm „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ des Bundes und der Länder als Ergänzung der klassischen Städtebauförderung.

„Städtebauförderung ist grundsätzlich wie ein Dauerkonjunkturprogramm, von dem alle in der Stadt profitieren. Sie wertet das direkte Umfeld auf und stärkt es für die Zukunft“, so Lewentz. 1.158.500 Euro aus dem Sonderprogramm, das bedeute eine hohe Förderung von 90 Prozent.

Schwimmbäder dienten besonders dem sozialen Zusammenhalt und sorgten dafür, dass Kinder in frühen Jahren sicher schwimmen lernten. Die Schulschwimmhalle liege im Städtebauförderungsgebiet der Stadt Unkel und trage zur sozialen Integration im Quartier bei.

Mehr von GA BONN