Vater und Tochter: Zwei Leichen in Kölner Wohnung entdeckt

Vater und Tochter : Zwei Leichen in Kölner Wohnung entdeckt

Die Polizei hat in einer Kölner Wohnung zwei Leichen entdeckt. Dabei handelt es sich um einen Vater und seine Tochter. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der 50-Jährige zunächst seine Tochter und dann sich erschossen haben.

Im Kölner Stadtteil Bayenthal hat sich offenbar ein Familiendrama abgespielt. Wie die Polizei am Mittwoch berichtet, wurden am Dienstagabend in einer Wohnung zwei Leichen gefunden. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen, da nach derzeitigem Sachstand von einem Tötungsdelikt ausgegangen wird.

Bei den beiden Leichen handelt es sich um einen 50-jährigen Mann und seine 19-jährige Tochter. Nach Angaben der Polizei war der Lehrer mehrere Tage nicht an seiner Schule erschienen. Diese verständigte daraufhin die Polizei, die zu seiner Wohnanschrift im Stadtteil Bayenthal fuhr. Als auf Klingeln niemand öffnete, verschafften sich die Beamten gewaltsam Zutritt zur Wohnung. Dort fanden die Polizisten die Leichen des Lehrers und seiner Tochter, die Schussverletzungen aufwiesen, sowie einen dem 50-Jährigen gehörenden, großkalibrigen Revolver.

"Aufgrund der der Spurenlage und der von der Staatsanwaltschaft angeordneten Obduktion ist davon auszugehen, dass der 50-Jährige zunächst seine Tochter und dann sich selbst getötet hat", so die Polizei in ihrer Mitteilung. Das Motiv sei bislang unklar, die Ermittlungen dauern an.

Mehr von GA BONN