Blindgänger an der Militärringstraße: Zwei Fliegerbomben in Köln-Sülz entschärft

Blindgänger an der Militärringstraße : Zwei Fliegerbomben in Köln-Sülz entschärft

Am Dienstagnachmittag sind in Köln-Sülz nur 60 Meter voneinander entfernt zwei Fliegerbomben entdeckt worden. Für die Entschärfung musste in einem Radius von 500 Metern evakuiert werden.

Wie die Stadt Köln am Dienstagnachmittag mitteilte, sind bei Sondierungsarbeiten zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Die Blindgänger befinden sich im äußeren Grüngürtel, nahe der Militärringstraße und Gleueler Straße, auf einem Streckenabschnitt von 60 Metern. Es handelt sich jeweils um amerikanische 10-Zentner-Bomben mit Aufschlagzünder.

Der Kampfmittelräumdienst ist vor Ort, die Bomben konnte um 21 Uhr parallel entschärft werden. Die Stadt Köln hat in einem Radius von 500 Metern um den Fundort der Blindgänger evakuriert, rund 500 Personen waren davon betroffen, darunter ein Altenheim.

Mehr von GA BONN