Zur Person

Kristin Höller (Foto) nahm bereits als 16-Jährige Schülerin an den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam teil. Sie wuchs in Bonn-Lessenich auf und machte 2014 Abitur am Helmholtz-Gymnasium Bonn.

Nach dem Abitur war sie von 2014 bis 2015 für den General-Anzeiger als freie Mitarbeiterin für die Ressorts Feuilleton und Lokales Bonn im Einsatz. Seit vier Jahren studiert Höller Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften in Dresden. Für ihre literarischen Texte ist sie bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Seit Oktober 2017 ist sie Mitveranstalterin von OstKap, der „Dresdner Lesereihe für junge Literatur. Ihr Buch „Schöner als überall“ ist der erste Roman der 23-Jährigen Studentin.

Mehr von GA BONN