1. Region
  2. Köln & Rheinland

Zülpicher Straße in Köln: 33-Jähriger wird bei Streit schwer verletzt

Kölner Mordkommission ermittelt : 33-Jähriger wird bei Streit in Köln schwer verletzt

In der Nacht zu Sonntag sind auf der Zülpicher Straße im Kwartier Lateng zwei Männer in einen Streit geraten. Einer der beiden soll dabei schwere Verletzungen erlitten haben. Die Polize sucht Zeugen.

In der Nacht zu Sonntag sind auf der Zülpicher Straße im Kwartier Lateng in Köln zwei Männer bei einer Auseinandersetzung teils schwer verletzt worden. Laut Zeugenaussagen sollen die beiden Beteiligten kurz nach 3.30 Uhr in einem Lokal in einen Streit geraten sein.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, soll der 42-Jährige seinem jüngeren Kontrahenten mit einem Gegenstand schwere Verletzungen zugefügt haben. Anschließend soll er aus der Bar geflüchtet sein. Während Zeugen sich um den verletzten 33-Jährigen gekümmert haben sollen, verfolgten weitere Zeugen den mutmaßlichen Angreifer. Sie überwältigten ihn auf der Zülpicher Straße und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die beiden Männer wurden von den Rettungskräften in Krankenhäuser gebracht. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar, erklärte die Polizei.

Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben, werden gebeten sich telefonisch unter 0221229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern zu melden.