Hauptbahnhof Köln: Zivilfahnder nehmen Kofferdieb fest

Hauptbahnhof Köln : Zivilfahnder nehmen Kofferdieb fest

Der 29 Jahre alte Franzose war für die Beamten kein Unbekannter. Sonntagmorgen beobachteten sie ihn bei einem Diebstahl eines Koffers in der Bahnhofspassage. Nach kurzer Flucht klickten die Handschellen. Er wird am Montag dem Haftrichter vorgeführt.

Der Mann sah sich nach geeigneter Beute um - und war erfolgreich. Mit seinem frisch ergaunerten Gepäckstück flüchtete er in ein Parkhaus am Breslauer Platz und deponierte es unter einem Fahrzeug. Als er das Parkhaus verließ, setzten die Fahnder zur Verfolgungsjagd an.

In der Johannisstraße nahmen sie ihn fest. Der 57 Jahre alte Geschädigte erhielt sein Eigentum zurück. Bei seiner Vernehmung durch Beamte der Bundespolizei gestand er, dass er das etwaige Geld im Koffer für seine Spielsucht benötige. Erneut wurde er wegen Diebstahls angezeigt.

Mehr von GA BONN