Festnahme nach Einbruch in Köln: Wohnungsinhaber überlistet Einbrecher

Festnahme nach Einbruch in Köln : Wohnungsinhaber überlistet Einbrecher

Ein polizeibekannter Einbrecher ist dank dem beherzten Eingreifen des Wohnungsinhabers festgenommen worden. Der Mann schloss den ertappten Dieb ein und übergab ihn der Polizei.

Am Freitagnachmittag konnte ein der Polizei bereits einschlägig bekannter Einbrecher in der Kölner Innenstadt festgenommen werden. Der 28-jährige Wohnungsinhaber kehrte nach Angaben der Polizei gegen 12 Uhr zu seiner Wohnung zurück und bemerkte Hebelspuren an der geschlossenen Wohnungstür. Als der Kölner die Tür seiner Wohnung mit dem Schlüssel öffnete, stieß er auf den 46-jährigen Eindringling, der gerade vor einem Schrank hockte und Wertgegenstände einsteckte.

Geistesgegenwärtig rannte der junge Mann daraufhin aus der Wohnung und sperrte den ertappten Langfinger kurzerhand ein. Nach kurzer Gegenwehr konnte die anschließend alarmierte Polizei den Einbrecher nach dieser guten Vorarbeit schnell abführen. Der Festgenommene musste sich bereits am Wochenende vor dem Haftrichter verantworten und wurde daraufhin in Untersuchungshaft geschickt. Die Ermittlungen wegen Einbruchs dauern an.

Mehr von GA BONN