Nach Streik: Wieder Normalbetrieb am Flughafen Köln/Bonn

Nach Streik : Wieder Normalbetrieb am Flughafen Köln/Bonn

Nach dem Streik des Sicherheitspersonals an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf am Donnerstag läuft der Betrieb wieder normal. Es gäbe aktuell keine Einschränkungen mehr.

Nach dem ganztägigen Warnstreik des Sicherheitspersonals am Donnerstag mit vielen gestrichenen Flügen sind die beiden größten NRW-Airports zum Normalbetrieb zurückgekehrt. „Alles läuft normal“, sagte ein Sprecher des Flughafens Düsseldorf am Freitagmorgen. Auch am Flughafen Köln/Bonn gibt es nach dem Ende des Warnstreiks um Mitternacht keine Einschränkungen mehr. „Es läuft alles planmäßig“, sagte eine Sprecherin des zweitgrößten Airport in NRW. Man erwarte an diesem Freitag eine regulären Flugbetrieb.

An den Flughäfen war am Vortag mehr als jede zweite Verbindung wegen des Warnstreiks ausgefallen. Weil die Fluggesellschaften ihre Passagiere im Vorfeld informiert hätten, reisten die meisten betroffenen Fluggäste gar nicht erst an, hieß es am Donnerstag. Verdi verlangt für die bundesweit 23 000 Kontrolleure von Passagieren, Fracht, Waren und Flughafen-Beschäftigten eine bundesweit einheitliche Bezahlung von 20 Euro pro Stunde. Das wäre ein Plus im teilweise hohen zweistelligen Prozentbereich - derzeit ist die Bezahlung je nach Region und Tätigkeit unterschiedlich.

Mehr von GA BONN