1. Region
  2. Köln & Rheinland

Für Behandlung schwer kranker Patienten: Uniklinik Köln sucht genesene Corona-Patienten für Plasmaspenden

Für Behandlung schwer kranker Patienten : Uniklinik Köln sucht genesene Corona-Patienten für Plasmaspenden

Die Uniklinik Köln sucht genesene Covid-19-Patienten für Blutplasma-Spenden. Damit sollen schwer kranke Patienten behandelt werden.

Die Uniklinik Köln sucht genesene Covid-19-Patienten für Blutplasma-Spenden. Als erste Einrichtung in NRW habe die Transfusionsmedizin der Klinik die Erlaubnis erhalten, Plasma von diesen Spendern für schwer kranke Patienten herzustellen und anzuwenden, teilte die Klinik am Mittwoch mit. Antikörper, die genesene Menschen gegen das Virus gebildet haben, sollten die Abwehrkräfte von Erkrankten stärken und könnten wie eine passive Impfung lebensrettend wirken.

Voraussetzung ist den Angaben zufolge, dass die Spender seit mehreren Wochen wieder gesund sind. Die Eignung wird bei einer Untersuchung geprüft. Dabei werden Faktoren wie die Spendefähigkeit oder eine hohe Zahl von Antikörpern in Zusammenarbeit mit Virologen und Infektiologen überprüft.

Interessenten können sich per Mail unter covid-immunspende@uk-koeln.de melden und ihre Kontaktdaten hinterlassen. Ein Termin werde dann per E-Mail oder Telefon vereinbart. Eine Vorstellung ohne Termin sei nicht möglich. Neben den Plasmaspenden braucht Uniklinik Köln nach eigenen Angaben auch weiterhin Menschen, die ganz normal Blut spenden.

(epd)