Facebook-Video wird viraler Hit: Tornado auf Kölner Sportplatz gefilmt

Facebook-Video wird viraler Hit : Tornado auf Kölner Sportplatz gefilmt

Solche Bilder sind eigentlich eher aus den Staaten bekannt. Doch dieser Mini-Tornado wurde am Wochenende während eines Fußballtrainings auf einem Aschenplatz in Köln-Zollstock gefilmt.

Eindrucksvoll, aber auch angsteinflößend wirbelt der Tornado die Asche des Fußballplatzes auf und erhebt sich über den Sportlern. Einige ergreifen sofort die Flucht, andere bleiben fassungslos stehen und beobachten das Wetter-Spektakel.

In den sozialen Netzwerken kursiert ein Video, das die User in Aufruhr brachte: Via Facebook teilte der Kameramann sein Video eines Mini-Tornados und landete damit einen viralen Hit. Mittlerweile hat der Post über 235.000 Aufrufe, wurde rund 1300 Mal geteilt und über 370 Mal kommentiert.

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) handelte es sich bei dem Wirbelsturm um einen sogenannten "Staubteufel", wie eine Sprecherin der Rheinischen Post mitteilte. Diese entstehen, wenn es lange trocken und heiß gewesen ist und sich am Boden Material befindet, das leicht aufgewirbelt werden kann. Genau das war in Zollstock der Fall. Gefahr gehe aber von einem Staubteufel laut des DWD nicht aus.

Mehr von GA BONN