1. Region
  2. Köln & Rheinland

Sieben aufgebrochene Autos in Köln: Spaziergänger stellt drei Autodiebe

Sieben aufgebrochene Autos in Köln : Spaziergänger stellt drei Autodiebe

Die Polizei konnte in der Nacht zu Freitag drei mutmaßliche Autodiebe verhaftet. Die Männer wurden von einem Passanten beobachtet, der daraufhin die Polizei verständigte.

Ein aufmerksamer Spaziergänger hat in der Nacht zu Freitag auf einem Parkplatz in Köln drei mutmaßliche Autoknacker beobachtet - und für deren Festnahme gesorgt. „Die Männer schienen sich sehr für fremde Autos zu interessieren“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Der Passant alarmierte die Beamten, die auf dem Parkplatz mindestens sieben aufgebrochene Autos vorfanden. Wie viel Beute die Männer erbeuten konnten, war zunächst unklar. Einer der mutmaßlichen Täter habe ein Navigationsgerät in der Tasche gehabt, sagte der Sprecher. „Das braucht man als Fußgänger nicht unbedingt.“ Die Männer müssen sich nun wegen schweren Diebstahls verantworten.