Polizei sucht Zeugen: Seniorin stirbt nach mutmaßlichem Sturz in Köln

Polizei sucht Zeugen : Seniorin stirbt nach mutmaßlichem Sturz in Köln

Am Dienstag ist eine Seniorin in einem Krankenhaus vermutlich an den Folgen eines Sturzes gestorben. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Polizei Köln hat die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Tod einer 80 Jahre alten Kölnerin aufgenommen. Wie die Polizei mitteilte gehen die Ermittler derzeit Hinweisen nach, wonach die Seniorin am 16. Juli beim Verlassen einer Stadtbahn der Linie 16 an der Haltestelle Rodenkirchen Bahnhof gestürzt sein soll.

Nach Aussage von Angehörigen soll die Seniorin nach dem Sturz mit einem Taxi nach Hause gefahren sein. Wegen starker Schmerzen kam sie am Montag in ein Kölner Krankenhaus, wo sie am frühen Dienstagmorgen starb.

Die Polizei erfuhr aus dem Krankenhaus von dem Unfallgeschehen und bittet die bislang unbekannten Ersthelfer, die sich am Bahnsteig um die Frau gekümmert haben sollen, sich mit dem Verkehrskommissariat 2 unter der Telefonnummer (0221) 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen.

Mehr von GA BONN