Polizei sucht Zeugen und den Verursacher: Seniorin in Köln bei Notbremsung in Bus gestürzt

Polizei sucht Zeugen und den Verursacher : Seniorin in Köln bei Notbremsung in Bus gestürzt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus ist am Freitag eine Seniorin in Köln verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtigen blauen Kleinwagen und dessen Fahrer machen können.

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus ist es am Freitag in Köln gekommen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein Linienbus gegen 10.30 Uhr auf dem Kieskauler Weg in Richtung Ostmerheimer Straße. Nach Angaben der 52 Jahre alten Busfahrerin soll plötzlich ein blauer Kleinwagen vor ihr abrupt abgebremst haben und in die Warendorfer Straße eingebogen sein.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, führte die Busfahrerin sofort eine Gefahrenbremsung durch. Hierdurch stürzte eine im Bus stehende 83-Jährige und verletzte sich. Rettungskräfte brachten sie mit Verdacht auf eine schwere Beinverletzung in ein Krankenhaus.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und/oder Angaben zu dem flüchtigen blauen Kleinwagen und dessen Fahrer/in machen können.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Mehr von GA BONN