Nerv eingeklemmt: Schweighöfer sagt Konzert in Köln ab

Nerv eingeklemmt : Schweighöfer sagt Konzert in Köln ab

Nachdem Matthias Schweighöfer am Dienstag ein Konzert in Erfurt unter Schmerzen abgebrochen hat, steht jetzt auch fest, dass das Konzert in Köln abgesagt wird. Auch ein Auftritt in Bremen wird abgesagt.

Der Schauspieler und Sänger Matthias Schweighöfer wird am Freitag nicht in Köln auftreten. Das teilte der Konzertveranstalter am Donnerstag mit. Schweighöfer werde seine Tour „Lachen, Weinen, Tanzen“ nun am 28. Januar in Frankfurt am Main fortsetzen. Auch ein Auftritt in Bremen, der für Samstag geplant war, fällt aus. Fans, die Karten für die Konzerte haben, könnten die Tickets zurückgeben.

Schweighöfer hatte am Dienstag ein Konzert in Erfurt unter Schmerzen abgebrochen. Der 37-Jährige klemmte sich bei dem Auftritt einen Nerv ein. Zunächst hatte es noch geheißen, dass der Künstler am Freitag wieder auf die Bühne könne.

Mehr von GA BONN