1. Region
  2. Köln & Rheinland

Phantasialand öffnet am 29. Mai wieder

Nach Corona-Pause : Das Phantasialand öffnet am 29. Mai wieder

Das Phantasialand in Brühl wird am 29. Mai wieder öffnen. Die Besucherzahl soll aber begrenzt werden. Für einen Besuch müsse im Internet ein Ticket für einen festgelegten Tag gekauft werden, teilten die Betreiber des Freizeitparks am Donnerstag mit.

„Ein spontaner Besuch ist in der aktuellen Situation leider nicht möglich“, hieß es. Wie viele Gäste kommen können, wurde zunächst nicht mitgeteilt.

Das Phantasialand dürfe zudem nur mit Mund-Nase-Schutz betreten werden, hieß es. Eine Maskenpflicht gebe es an den Eingängen, in geschlossenen Räumen, bei Attraktionen, an den Wartebereichen und den Sanitäranlagen. Darüber hinaus müsse der Mindestabstand von eineinhalb Metern eingehalten werden. Wer sich nicht an die Regeln halte, könne des Parks verwiesen werden, hieß es.

Geschlossen bleiben die Themenhotels und die Dinnershow „Fantissima“. Das Phantasialand zählt mit knapp zwei Millionen Besuchern (2018) zu den meistbesuchten Freizeitparks Deutschlands.

Laut Corona-Schutzverordnung dürfen Freizeitparks in NRW seit Montag wieder Besucher hereinlassen. Das Phantasialand hatte aber noch nicht geöffnet, es sollten noch Sicherheitskonzept mit den Regelungen der Behörden abgeglichen werden, hatten die Betreiber in der vergangenen Woche mitgeteilt.

(dpa)