1. Region
  2. Köln & Rheinland

Polizeieinsatz in Aachen: Nackter Mann im Zug von Köln stand unter Drogen

Polizeieinsatz in Aachen : Nackter Mann im Zug von Köln stand unter Drogen

In einem Zug von Köln nach Aachen hat sich ein Mann nackt ausgezogen. Die Polizei stellte schließlich fest: Der 57-Jährige hatte sowohl Drogen als auch Alkohol zu sich genommen.

Ein nackter Mann im Zug von Köln nach Aachen hat am Mittwochmorgen gegen 7.10 Uhr für einen Einsatz der Polizei gesorgt. Als die Regionalbahn in den Aachener Bahnhof einfuhr, fanden die Beamten den 57-jährigen Mann vor. Wie die Polizei weiter mitteilte, war der Mann im Genitalbereich völlig unbekleidet, um ihn herum waren mehrere Kleidungsstücke auf dem Boden verteilt.

Die Polizisten forderten den Mann auf, sich wieder anzuziehen. Der Aufforderung konnte er jedoch nicht nachkommen, da er offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand und somit nicht ansprechbar war. Die Beamten versorgten ihn daraufhin mit Decken.

Bei der Überprüfung des Reisepasses stellten die Polizisten fest, dass mehrere Staatsanwaltschaften eine Fahndung ausgeschrieben hatten, um den Aufenthalt des Mannes zu erfahren. Zudem führte er eine geringe Menge Marihuana mit sich.

Ein Rettungswagen brachte den Mann schließlich zu einer ärztlichen Untersuchung.