Flughafen Köln/Bonn: Menschenhändler an der Ausreise gehindert

Flughafen Köln/Bonn : Menschenhändler an der Ausreise gehindert

Kräfte der Bundespolizei haben am Dienstagabend einen per europäischen Haftbefehl gesuchten Straftäter am Flughafen Köln/Bonn festgenommen.

Ein 30 Jahre alter Mann, der europaweit per Haftbefehl gesucht wurde, ist am Dienstagabend während der Ausreisekontrolle eines Fluges nach Nador/Marokko festgenommen worden.

Der deutsche Staatsangehörige wurde durch die französischen Behörden per Haftbefehl zum Zweck der Auslieferung an Frankreich gesucht. Ihm werden unter anderem Straftaten im Bereich des schweren Menschenhandels und der Betäubungsmittelkriminalität vorgeworfen.

Nach ersten polizeilichen Maßnahmen wurde der 30-Jährige an das Polizeipräsidium Köln überstellt. (ga)

Mehr von GA BONN