1. Region
  2. Köln & Rheinland

Polizei sucht Zeugen: Mann schlägt Kölnerin in S-Bahn krankenhausreif

Polizei sucht Zeugen : Mann schlägt Kölnerin in S-Bahn krankenhausreif

In einer Kölner Straßenbahn ist eine Frau Opfer einer brutalen Prügelattacke geworden. Ein Unbekannter soll die 40-Jährige derart brutal ins Gesicht geschlagen haben, dass sie mehrere Tage im Krankenhaus behandelt wurde.

Eine 40-jährige Kölnerin ist Opfer einer Prügelattacke geworden. Ein etwa 1,80 bis 1,90 großer Mann schlug die Frau nach Angaben der Polizei derart brutal ins Gesicht, dass sie mehrere Tage in einem Krankenhaus behandelt wurde.

Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstagnachmittag gegen 15.45 Uhr während einer Fahrt in der Stadtbahnlinie 4. Als die 40-Jährige die Bahn an der Haltestelle Suevenstraße verlassen wollte, attackierte der Schläger sie offenbar unvermittelt. "Der hat mir sofort mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dann meinen Kopf mehrfach gegen die Lehne eines Sitzes gehauen", gab die Geschädigte zu Protokoll.

Die Polizei hofft nun auf Hinweise auf den Täter. Dieser wird als 40 bis 45 Jahre alt und sehr dünn beschrieben. Er habe ein markant langes Gesicht und soll während der Tat eine Brille ohne Rahmen getragen haben. Zudem trug er auf seinem Kopf eine Kappe oder Kapuze. Nach Zeugenaussagen sprach der Mann akzentfrei deutsch.

Zeugen werden gebeten, sich unter 0221-2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.