1. Region
  2. Köln & Rheinland

Drei junge Männer festgenommen: Mann nach Karnevalsfeier in Waldbröl niedergestochen

Drei junge Männer festgenommen : Mann nach Karnevalsfeier in Waldbröl niedergestochen

Im oberbergischen Waldbröl ist in der Nacht auf Freitag ein Mann auf dem Heimweg von einer Karnevalsfeier niedergestochen worden. Drei junge Männer wurden festgenommen.

Der 41-jährige Fußgänger war gegen 0.30 Uhr in der Waldbröler Hochstraße unterwegs, als er nach bisherigem Erkenntnisstand von drei Angreifern im Alter von 16, 18 und 20 Jahren angegriffen wurde. Die jungen Männer verletzten den Mann mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich.

Das Opfer war auf dem Heimweg von einer in der Nähe stattfindenden Karnevalsfeier. Auch die drei jungen Männer hatten sich zuvor in der Disko aufgehalten. Sie wurden kurz darauf vorläufig festgenommen. Das Motiv für den Angriff ist bislang unklar. Die Kriminalpolizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Bonn hat Ermittlungen wegen versuchten Mordes eingeleitet. Bereits im September 2016 war in Waldbröl ein Familienvater von vier jungen Männer zu Tode geprügelt worden.