Auf A61 bei Jackerath: Mann fährt Fahrrad auf Autobahn und beißt Polizisten

Auf A61 bei Jackerath : Mann fährt Fahrrad auf Autobahn und beißt Polizisten

Mit seinem Fahrrad ist ein Mann am Montagmorgen auf der Autobahn 61 bei Jackerath gefahren. Als Polizisten ihn kontrollierten, leistete er massiven Widerstand und verletzte die Beamten.

Am Montagmorgen ist ein Fahrradfahrer auf der Bundesautobahn 61 in Richtung Venlo gefahren. Gegen 10.30 Uhr meldeten Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Titz den Radler der Polizei. Sie hatten versucht, ihn anzusprechen, worauf er aggressiv reagierte und seine Fahrt fortsetzte.

Der Radfahrer wurde dann auf dem gesperrten Streckenabschnitt im Autobahnkreuz Jackerath von den verständigten Polizeibeamten angehalten. Bei der anschließenden Kontrolle leistete er erheblichen Widerstand, trat nach den Uniformierten und biss zu. Dabei wurde einer der beiden Polizeibeamten so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Angreifer wurde im Anschluss vorläufig festgenommen.

Nach der Festnahme wurde er von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Es stellte sich heraus, dass er unter Betäubungsmitteln stand. Die Ermittlungen zu den genaueren Tatumständen dauern an.