Köln Arcaden: Ladendieb verletzt mehrere Personen mit Pfefferspray in Köln

Köln Arcaden : Ladendieb verletzt mehrere Personen mit Pfefferspray in Köln

Am Samstagabend hat ein Ladendieb mehrere Personen in den Köln Arcaden mit Pfefferspray verletzt. Der Mann versuchte zuvor mit Diebesgut zu flüchten, als ihn ein Mitarbeiter des Sicherheitspersonals aufhielt.

In den Köln Arcaden hat ein Ladendieb am Samstagabend mehrere Personen mit Pfefferspray leicht verletzt. Laut Angabe der Polizei wollte der Mann zuvor mit seinem Diebesgut unbemerkt den Laden verlassen, als ihn ein Mitarbeiter des Sicherheitspersonals am Ausgang aufhielt. Daraufhin zog der Mann ein Pfefferspray und sprühte um sich.

Dabei traf er nicht nur den Mitarbeiter des Sicherheitspersonals, sondern auch umherstehende Personen, die leicht verletzt wurden. "Wird in geschlossenen Räumen mit Pfefferspray gesprüht, wird dieser schnell kontaminiert und es kommt zu Verletzungen", so ein Sprecher der Polizei.

Noch vor Eintreffen der Polizei konnte das Sicherheitspersonal den Ladendieb überwältigen. Die Beamten nahmen den Ladendieb fest.