1. Region
  2. Köln & Rheinland

Razzia in Gaststätte: Kölner Polizei sucht weiter nach Messerstecher

Razzia in Gaststätte : Kölner Polizei sucht weiter nach Messerstecher

Am Freitagabend hat die Kölner Polizei eine Razzia in einer Gaststätte in Köln-Mülheim vorgenommen. Die Maßnahme steht im Zusammenhang mit einer Messerstecherei vor der Kölner Stadtbibliothek von Ende Juni. Der Tatverdächtige ist weiter auf der Flucht.

Mit einer Razzia in einer Köln-Mülheimer Gaststätte am Freitagabend hoffte die Kölner Polizei, einen mittlerweile identifizierten Tatverdächtigen einer Messerstecherei in der Kölner Innenstadt festnehmen zu können. Jedoch ohne Erfolg. Der mutmaßliche Messerstecher war nicht da. Zuvor hatten die Ermittlungen ergeben, dass der tatverdächtige Mann sich regelmäßig in der Gaststätte an der Buchheimer Straße in Köln-Mülheim aufhalte.

Der Gesuchte wird dringend verdächtigt, am 25. Juni bei einer Messerstecherei am Josef-Haubrich-Hof nahe der Stadtbibliothek einen 35-jährigen Mann lebensgefährlich verletzt zu haben. Die Staatsanwaltschaft verdächtigt den Flüchtigen daher eines versuchten Tötungsdelikts. Das Opfer ist laut Polizeiangaben mittlerweile außer Lebensgefahr.