1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln: Unbekannter verletzt 55-Jährigen bei Überfall schwer

Polizei bittet um Hinweise : Unbekannter verletzt 55-Jährigen bei Überfall schwer

Am Sonntagmorgen hat ein Unbekannter in Köln einen 55-jährigen Mann brutal überfallen und schwer mit einer Schere verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

In Köln hat ein Unbekannter am Sonntagmorgen einen 55-jährigen Radfahrer im Stadtteil Neustadt-Nord brutal überfallen. Wie die Polizei angab, hatte er den Mann gegen 6 Uhr kurz nach der Unterführung Erftstraße/Gladbacher Straße unter dem Vorwand angehalten, ihn nach dem Weg fragen zu wollen. Dann zog er plötzlich eine große Schere, bedrohte den 55-Jährigen damit und verlangte nach Bargeld. Als der Radfahrer dieser Forderung aber nicht nachkommen wollte, stieß der unbekannte Mann sein Fahrrad um und griff ihn mit der Schere an.

Nachdem er sein Opfer mehrfach im Kopfbereich verletzt hatte und dieses schon auf dem Boden lag, ergriff der Räuber die Flucht und lief ohne Beute in Richtung Grüngürtel davon. Der 55-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der dunkel gekleidete Mann ist circa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und hat dunkle Haare. Die Kriminalpolizei nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0221/2290 oder alternativ per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.