Köln Rheinauhafen: Männer-Gruppe greift Jungen an Agrippinawerft an

Agrippinawerft in Köln : Zehn Männer greifen 15-Jährigen im Rheinauhafen an

Von einer großen Gruppe von Männern ist am Wochenende ein 15-jähriger Junge in Köln überfallen worden. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls im Rheinauhafen, der für das Opfer noch glimpflich ausging.

Leicht verletzt wurde ein 15-jähriger Kölner am späten Freitagabend an der Agrippinawerft, als er von einer Gruppe von etwa zehn bis zwölf Männern angegriffen wurde. Nach Aussage des Junge versuchten die allesamt dunkel gekleideten Angreifer, sein Handy zu erbeuten. Er sei gegen 23 Uhr in der Nähe des Skateparks im Rheinauhafen unterwegs gewesen, als er von mehreren Männern angesprochen wurde. Als er nicht reagiert habe, hätte ihn einer aus der Gruppe von hinten zu Boden gerissen. Mehrere Männer hätten ihn dann geschlagen und getreten, einer habe versucht, ihm das Mobiltelefon aus der Hosentasche zu ziehen. Letztlich habe er sich losreißen und flüchten können.

Polizei Köln sucht Zeugen des Überfalls

Die Angreifer schätzte das Opfer auf zwischen 20 und 25 Jahre alt. Einige trugen neben der dunklen Kleidung auch schwarze Handschuhe. Einer hatte einen weißen Pullover und darüber eine schwarze Weste an. Die Polizei Köln sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können.