Köln: Radfahrer wird bewusstlos in Ehrenfeld gefunden und stirbt in Klinik

Taxifahrer findet 52-Jährigen : Polizei ermittelt nach Tod von Radfahrer in Köln

Im Kölner Stadtteil Neuehrenfeld hat der Fahrer eines Taxis am frühen Mittwochmorgen einen schwer verletzten Radfahrer gefunden. Wenig später verstarb der Mann.

Ein Radfahrer hat sich bei einem Unfall in Köln tödliche Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, fand ein 57-jähriger Taxifahrer den 52-Jährigen am frühen Mittwochmorgen gegen 5 Uhr zunächst mit schweren Verletzungen und bewusstlos am Simarplatz vor. Später sei der Mann in einer Klinik verstorben. Rettungskräfte hatten laut Polizei auf dem Weg dorthin Wiederbelebungsversuche eingeleitet.

Wie die Polizei weiter mitteilte, trug der Radfahrer einen Helm. Es gebe bislang keine Hinweise darauf, dass weitere Verkehrsteilnehmer an dem Unfall beteiligt gewesen sind. Ermittler prüfen nun, ob ein Unfall oder ein internistischer Notfall Ursache für den Tod des Mannes ist.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0221-2290 oder unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Mehr von GA BONN