1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln: Polizei bittet nach Sexualdelikt am Aachener Weiher um Hinweise

Suche nach den Geschädigten : Polizei bittet nach sexuellem Übergriff in Köln um Hinweise

In Köln sind in der Nacht zum Sonntag zwei Menschen am Aachener Weiher mutmaßlich Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Nun ist die Polizei auf der Suche nach den Geschädigten und bittet um Hinweise.

Nach einem mutmaßlichen sexuellen Übergriff in der Nacht zum Sonntag sucht die Polizei Köln dringend nach den Geschädigten und bittet darüber hinaus um Hinweise zum Delikt am Aachener Weiher. Wie die Polizei am Mittwochnachmittag angegeben hat, sollen Zeugen gegen 0.15 Uhr auf lautes Geschrei in einem Gebüsch aufmerksam geworden sein.

In dem Gebüsch sollen fünf bis sechs Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren eine ungefähr 18-jährige und 1,60 Meter große Frau mit blonden Haaren festgehalten haben. Nach Angaben der Polizei sollen die nicht vollständig bekleideten Männer die weiße Sweatshirt-Jacke und das T-Shirt der Frau zerrissen haben.

Ein etwa 18 Jahre alter und 1,85 Meter großer Mann in dunkler Kleidung soll am Boden gelegen und an Armen sowie Beinen festgehalten worden sein. Als die Männer angesprochen wurden, sollen sie von dem Paar abgelassen haben und in Richtung der Aachener Straße gerannt sein.

Die Opfer des sexuellen Übergriffs und weitere Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0221/2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu wenden.