Köln-Mülheim: Messerstecherei am Wiener Platz - Polizei sucht Haupttäter

Wiener Platz in Mülheim : Polizei sucht Haupttäter nach Messerstecherei in Köln

Nach einer Messerstecherei am Montagabend auf dem Wiener Platz in Köln-Mülheim sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Haupttäter. Er soll einen 27-Jährigen lebensgefährlich mit einem Messer verletzt haben.

Wie die Polizei Köln am Dienstag mitteilte. hatte sich die vorangegangene Auseinandersetzung am Montag vor einer Bäckerei am Wiener Platz ereignet. Dort sollen gegen 18 Uhr mehrere Männer miteinander in Streit geraten sein. Zeugen beobachteten, wie das anfängliche Wortgefecht schnell in eine Schlägerei überging. Einer der Beteiligten soll plötzlich mit einem Messer auf seinen Kontrahenten, einen 27-Jährigen, eingestochen haben. Dieser schwebte kurzzeitig in Lebensgefahr, so die Polizei.

Die Fahndungsmaßnahmen der Beamten blieben bislang erfolglos. Zwar nahmen sie im Umfeld des Tatorts drei Männer vorläufig fest, „auf die die Täterbeschreibung zutraf“, so der Bericht. Der Täter war jedoch nicht unter ihnen.

Er soll in Richtung Stadtgarten geflüchtet sein und wird als etwa 1,70 Meter groß und schlank mit schwarzen, kurzen Haaren und Dreitagebart beschrieben. Er trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke, schwarze Jeans und dunkle Schuhe. Insgesamt machte er einen gepflegten Eindruck.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet. Zeugen werden gebeten, sich unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Mehr von GA BONN