Köln Hauptbahnhof: 21-Jähriger bei Schlägerei verletzt

Polizei wertet Videomaterial aus : 21-Jähriger am Kölner Hauptbahnhof angegriffen

Die Polizei hat am Sonntag einen verletzten 21-Jährigen am Kölner Hauptbahnhof entdeckt. Zuvor soll es laut einem Reisenden zu einer Schlägerei gekommen sein. Nun wertet die Polizei entsprechende Videoaufzeichnungen aus.

Polizisten haben am Sonntag gegen 5.30 Uhr einen verletzten 21-Jährigen am Kölner Hauptbahnhof angetroffen. Ein Reisender hatte zuvor eine Schlägerei am Rolltreppenaufgang zum Bahnsteig 10/11 gemeldet und die Beamten gerufen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, gab der 21-Jährige an, nach einer verbalen Auseinandersetzung unvermittelt mit mehreren Faustschlägen ins Gesicht und am Oberkörper angegriffen worden zu sein. Die Bundespolizei leitete eine sofortige Fahndung mit Personenbeschreibung ein.

Eine weitere Streife stellte drei Tatverdächtige, die ebenfalls blutverschmiert waren. Alle Beteiligten waren betrunken. Videoaufzeichnungen wurden gesichert und müssen nun ausgewertet werden. Warum es zu der Auseinandersetzung kam, ist noch ungeklärt.

Mehr von GA BONN