Kölner Verkehrsbetriebe: Kein Verkehr auf den Linien 16 und 18

Kölner Verkehrsbetriebe : Kein Verkehr auf den Linien 16 und 18

Die Gewerkschaft Verdi hat für kommenden Mittwoch, 27. April, zum Warnstreik aufgerufen. Die Kölner Verkehrsbetriebe kommen der Aufforderung nach und bestreiken den gesamten Betriebstag. In Bonn betroffen sind davon auch die Linien 16 und 18.

Busse und Bahnen stehen in Köln am kommenden Mittwoch, 27. April, den ganzen Tag still. Auch auf den Linien 16 und 18 fährt an diesem Tag keine Bahn. Grund dafür ist ein ganztägiger Warnstreik, zu dem die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hat. Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) kommen dem Aufruf nach, wie sie am Donnerstag in einer Mitteilung erklärten.

Demnach finden ab Mittwoch, 3 Uhr morgens, bis zum Beginn des nächsten Betriebstages keine Stadtbahn-Fahrten und nur die durch Subunternehmen durchgeführten Busfahrten auf Kölner Gebiet statt.

"Da der Warnstreik am Mittwoch auch in Bonn stattfinden wird, findet auch auf den Stadtbahn-Linien 16 und 18, die gemeinsam mit den Stadtwerken Bonn betrieben werden, ganztägig kein Verkehr statt", so die KVB in ihrer Mitteilung.

Der Verkehr der S-Bahnen, Regionalbahnen und Regionalexpressbahnen ist vom Streik nicht betroffen.

Mehr von GA BONN