Trotz Fastenzeit: Kardinal Woelki gibt Düsseldorf seinen Segen für Zug

Trotz Fastenzeit : Kardinal Woelki gibt Düsseldorf seinen Segen für Zug

Der Kölner Kardinal Rainer Woelki hat einen in der Fastenzeit nachgeholten Düsseldorfer Rosenmontagszug abgesegnet und einen Terminvorschlag für einen Ersatztermin gemacht.

„Karneval gehört als jeckes Fest natürlich vor den Beginn der Fastenzeit am Aschermittwoch“, teilte Woelki am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur mit. „Dennoch kann ich gut verstehen, dass in den Orten, wo die Züge wegen des Sturms ausgefallen sind, diese bald nachgeholt werden sollen.“

Der Erzbischof - in dessen Bistum auch Düsseldorf liegt - empfahl allerdings, den Zug dann an einem der Sonntage in der Fastenzeit zu veranstalten. „Denn an diesen wird traditionell nicht gefastet, da jeder Sonntag eine Erinnerung an die Auferstehung Christi ist.“

Ideal wäre seines Erachtens der Sonntag Laetare, der dieses Jahr auf den 6. März fällt. „Denn dann gibt es den nächsten Grund zu feiern, da an diesem Tag die Fastenzeit bis zum Osterfest schon zur Hälfte geschafft ist“, sagte Woelki.

Mehr von GA BONN