Passanten eilen zur Hilfe: Junger Mann bedroht Frauen in Köln und will sie ausrauben

Passanten eilen zur Hilfe : Junger Mann bedroht Frauen in Köln und will sie ausrauben

Zwei Mal versuchte ein junger Mann am Dienstag zwei Frauen in Köln auszurauben. Er drohte mit Gewalt und forderte ihre Handys ein. Passanten eilten den Frauen zu Hilfe.

Vermutlich ein und derselbe Mann hat am Dienstagnachmittag versucht, zwei junge Frauen auszurauben. Die Polizei Köln sucht nach Hinweisen aus der Bevölkerung.

Gegen 14 Uhr drohte der Täter an der U-Bahn-Haltestelle Kalk einer 18-Jährigen, sie zu schlagen, wenn sie ihm nicht ihr Handy gebe. Eine Passantin eilte der jungen Frau zu Hilfe. Zwei Stunden später trat der Mann an eine 22-Jährige an der KVB-Haltestelle Merheim heran. Er drohte, sie mit seinem Schlüssel abzustechen, wenn sie ihm nicht ihr Smartphone überlasse. Auch hier kam ein Passant zu Hilfe.

Der Mann wird in beiden Fällen zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß geschätzt. Er soll zwischen 16 und 19 Jahren alt sein, eine schlanke Figur und eine tiefe Stimme haben. Er trug eine schwarze Jogginghose und einen Kapuzenpullover.

Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere die Passanten, die den Opfern halfen. Hinweise nimmt die Polizei unter 0221/2290 oder unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Mehr von GA BONN