Feuer in der Nacht: Jagdhütte in Windeck brennt nieder

Feuer in der Nacht : Jagdhütte in Windeck brennt nieder

Eine Jagdhütte in Windeck ist in der Nacht auf Montag niedergebrannt. Die Feuerwehr baute für die Löscharbeiten im Wald eine Wasserversorgung aus der naheliegenden Ortschaft auf. Auch der Waldboden brannte.

Lichterloh brannte in der Nacht auf Montag die ehemalige Jagdhütte nahe dem Windecker Ortsteil Saal, als die Löschkräfte eintrafen. Die Feuerwehr war gegen 2.30 Uhr am frühen Montagmorgen alarmiert worden.

30 Einsatzkräfte kämpften fast die ganze Nacht gegen die Flammen. Wegen der Rauchentwicklung mussten einige von ihnen unter Atemschutz vorgehen. Die Flammen hatten sich nicht nur auf die Hütte ausgebreitet. Auch der Waldboden und angrenzende Bäume mussten laut dem Bericht des Einsatzleiters abgelöscht werden.

Dafür bauten zwei Löschzüge gemeinsam eine Wasserversorgung aus der naheliegenden Ortschaft auf. Erst um 5 Uhr waren die Flammen gelöscht und die Nachlöscharbeiten konnten beginnen. Ein Rettungswagen und die Polizei waren während der Löscharbeiten vor Ort. Von Verletzten ist in der Mitteilung der Feuerwehr keine Rede.

Mehr von GA BONN