Nach Vergewaltigung einer jungen Frau: Gesuchter Sexualstraftäter stellt sich der Polizei

Nach Vergewaltigung einer jungen Frau : Gesuchter Sexualstraftäter stellt sich der Polizei

Ein Unbekannter soll im November des vergangenen Jahres eine 20-Jährige in der Kölner Innenstadt vergewaltigt haben. Nach einer Fahndung stellte er sich am Freitag auf einer Polizeiwache in Bergheim.

Ein 20-jähriger Sexualstraftäter ist am Freitag vorläufig festgenommen worden. Nachdem öffentlich nach dem jungen Mann gefahndet worden war, stellte er sich auf einer Polizeiwache in Bergheim.

Laut Bericht soll der Mann am 1. November eine ebenfalls 20-Jährige in der Kölner Innenstadt vergewaltigt haben. Der Gesuchte sprach sein Opfer gegen 6 Uhr an einem Pizzastand auf dem Hohenzollernring an. Die Frau folgte dem "freundlich Auftretenden", so die Polizei, daraufhin in ein nahegelegenes Parkhaus in der Straße "Im Klapperhof".

Als die 20-Jährige sich dort jedoch der körperlichen Annäherung des Mannes verweigerte und das Parkhaus verlassen wollte, wurde sie von dem Gesuchten festgehalten. Er drohte ihr an, sie zu schlagen. Als das Opfer dies ignorierte und seinen Weg fortsetzen wollte, schlug der Man zu und nahm trotz Gegenwehr laut Polizei "sexuelle Handlungen" an der Frau vor. Anschließend floh der Täter in unbekannte Richtung.

Der 20-Jährige stammt aus dem Kreis Bergheim und ist bereits polizeibekannt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Köln gegen den nun Festgenommenen dauern an.

Mehr von GA BONN