1. Region
  2. Köln & Rheinland

Herler Ring in Köln: Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Herler Ring in Köln : Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein 38-jähriger Mann ist in der Nacht von Sonntag auf Montag in Köln-Buchheim beim Überqueren des Herler Rings von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Wie die Kölner Polizei mitteilt, fuhr ein 73-Jähriger gegen 2 Uhr auf dem Herler Ring in Richtung Höhenhaus. 100 Meter nach der Einmündung zur Herler Straße ging der dunkel gekleidete 38-jährige Fußgänger in einer Unterführung mitten auf der Straße.

Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen sah der Autofahrer ihn aufgrund der Dunkelheit und des Regens zu spät. Er versuchte noch auszuweichen, erfasste den 38-Jährigen jedoch. Der Fußgänger wurde gegen die Windschutzscheibe des Autos geschleudert und schwer verletzt.

Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Der Herler Ring war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 2.35 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.