Bei Rot über die Straße: Fußgänger in Köln von Auto angefahren und schwer verletzt

Bei Rot über die Straße : Fußgänger in Köln von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein 32 Jahre alter Mann wurde am Donnerstagabend in Köln von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Fußgänger ging zuvor offenbar bei rot über die Ampel.

Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstagabend in 32-Jähriger in Köln-Neustadt-Süd. Laut Bericht der Polizei wurde er von einem 41-Jährigen mit seinem Auto erfasst, als er laut Zeugen gegen 19 Uhr von der Schaafenstraße über den Habsburgring ging.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge ging der Mann bei rot über die Straße und stürzte beim Versuch, querenden Autos auszuweichen. Der 41-Jährige, der mit seinem Suv auf dem Habsburgring in Richtung Innenstadt unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erwischte den Fußgänger, der mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus kam.

Mehr von GA BONN