Fridays for Future: Schüler fahren kostenlos mit Bus und Bahn

Zum Klimastreik „Fridays for Future“ : Schüler fahren am Freitag kostenlos mit Bus und Bahn

Durch einen Zufall dürfen viele Schüler am kommenden Freitag kostenlos mit Bus und Bahn zu den Klimastreiks von Fridays for Future fahren. Kinder bis 14 Jahren können das Angebot beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg das ganze Wochenende nutzen.

Viele Schüler können am Freitag durch einen Zufall kostenlos mit Bus und Bahn zu den Klimastreiks von Fridays for Future anreisen. Zum Weltkindertag am 20. September dürfen junge Fahrgäste in ganz NRW zum wiederholten Mal ohne Fahrschein Busse und Bahnen benutzen, wie unter anderem die Düsseldorfer Rheinbahn am Mittwoch mitteilte. Die Freifahrten sind in allen Zügen, Straßenbahnen und Bussen in der 2. Klasse - außer in ICEs und ICs möglich.

Zufällig fällt der Aktionstag in diesem Jahr mit dem globalen Klimastreik mit rund 90 Demonstrationen allein in NRW zusammen, zu dem das Bündnis Fridays for Future aufgerufen hat. Im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) können die bis einschließlich 14-Jährigen auch am Samstag und Sonntag noch kostenlos die Busse und Bahnen des Verbundes nutzen, wie die Kölner Verkehrsbetriebe mitteilten.

In Bonn werden am Freitag rund 10.000 Teilnehmer zur Demonstration der Fridays-for-Future-Bewegung ab 11 Uhr im Hofgarten erwartet.

(dpa)