Bahnhof Meckenheim: Die Bauarbeiten schreiten voran

Bahnhof Meckenheim : Die Bauarbeiten schreiten voran

Laut Bahn geht es voran am Bahnhof Meckenheim. Und damit kommen die Pendler und Bürger im Wohngebiet Sonnenseite einer willkommenen Erleichterung immer näher.

Die Arbeiten an der Personenunterführung am Meckenheimer Bahnhof schreiten voran. Demjetzigen Zeitplan der Bahn zufolge sollen am Freitag, 24. März, die Bauzäune in der Unterführung abgebaut werden. Die Geländer werden dann zur Verfügung stehen.

Ende April sollen die abschließenden Gleisarbeiten beginnen. Dazu wird die Unterführung noch einmal kurzfristig gesperrt werden. Die Wände der Unterführung sollen bis Mitte Mai mit Fliesen bekleidet werden.

Die Aufzugsanlage wird voraussichtlich Mitte Juni fertig. Das hat der Technische Beigeordnete Heinz-Peter Witt dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt mitgeteilt. Die Bahn habe Wort gehalten und die Unterführung im Dezember geöffnet, sagte Witt.

Der Bau der wichtigen fußläufigen Verbindung zwischen dem Neubaugebiet Sonnenseite und der Meckenheimer Altstadt hatte sich wegen Insolvenz der ersten bauausführenden Firma und zahlreicher Baumängel, die danach festgestellt worden waren und behoben werden mussten,jahrelang verzögert.

Mehr von GA BONN